Home weitere Infos Inhalt / Suche Impressum

 

Heimatarbeit 2009

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
Kirche Tharau
Kirchenorgel
deutsch-russisch
Brücken geschlagen
Drei Mal Tilsiter
Bauen wir gemeinsam
Vor dem Untergang
Kräfte bündeln
Hohenstein
Ort der Ausstrahlung


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Ostdeutsche Heimatarbeit 2009


JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. - Interview - 25.12.2009

 

 

„Deutsche Weihnacht in Tharau wäre ein Traum“
Herr Parplies, wann werden Sie Weihnachten mit einem deutschen Gottesdienst in der „Ännchen“-Kirche feiern können?
Parplies:
Wir sind froh, wenn wir dieses Kleinod ostdeutscher Kultur und europäischer Architektur vor dem Verfall retten können.
'Es gibt zahllose verfallende Dorfkirchen in Ostpreußen. Warum wäre Weihnachten gerade in der „Ännchen“-Kirche etwas so Besonderes?

Parplies:
Eben weil es die Kirche der berühmten „Ännchen von Tharau“ ist. ...  - Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 50/09 vom 12.12.2009
Altstädter Kirchenorgel rekonstruiert
Feierliche Weihe mit einem bewegenden Gottesdienst -
Engagement der Kreisgemeinschaft Mohrungen

In der Kirche von Altstadt, Kreis Mohrungen, wurde die wiederhergestellte Orgel eingeweiht. Aus diesem Anlass kamen Vertreter der Familie von Pfarrer Heinrich Holland, eine Abordnung der Kreisgemeinschaft, aus Altstadt und Umgebung stammende Deutsche, darunter Graf Friedrich zu Dohna sowie eine Gruppe der Herder-Freunde aus Mohrungen und natürlich die örtliche Gemeinde zu einem Gottesdienst zusammen, den Weihbischof Jan Czaikowski, zelebrierte.  - Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 44/09 vom 31.10.2009
»Zukunft braucht Vergangenheit«
Zweites deutsch-russisches Forum - Ostpreußisches Kulturgut gemeinsam erhalten, Wissen verbreiten
Rund 70 Vertreter von Museen und Archiven, Schulen und Zeitungen aus der Bundesrepublik Deutschland und dem Königsberger Gebiet trafen sich am vergangenen Wochenende in Lüneburg zum zweiten deutsch-russischen Forum. Die von der Landsmannschaft Ostpreußen organisierte Arbeitsgemeinschaft will ostpreußisches Kulturgut erhalten ... - 2 Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 41/09 vom 10.10.2009
Brücken geschlagen
7. Kommunalpolitischer Kongress in Frankfurt an der Oder und Słubice (Dammvorstadt)
Unter dem Motto „Deutsche und Polen – Nachbarn in Europa“ tagte der 7. Deutsch-Polnische Kommunal-politische Kongress der Landsmannschaft Ostpreußen in Frankfurt an der Oder und der polnischen Nachbarstadt Słubice (Dammvorstadt). - Eine Brücke zu schlagen, bedeutet schwere Arbeit. Das gemeinsame Leben und Gestalten ist langwierig, braucht Geduld und Nachsicht von beiden Seiten des Wassers. ... - 3 Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 34/09 vom 22.08.2009
Drei Mal Tilsiter
In der Schweiz trafen sich Einheimische, Deutsche und Russen, die mehr verbindet als nur Käse – Partnerschaftsvertrag
Der zweite Jahrestag zur Gründung des schweizerischen Tilsit fand weit über die Landesgrenzen hinaus besondere Bedeutung.
Zu den Feierlichkeiten war in diesem Jahr eine hochrangige Delegation aus Tilsit (Sowjetsk) angereist. ... - Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 31/09 vom 01.08.2009
»Bauen wir gemeinsam an Ostpreußen«
Sommerfest der Deutschen Minderheit in Hohenstein Die Festansprache hielt Wolfgang Thüne von der LO
Die Wettergötter waren gnädig und bescherten heiteres Wetter beim Sommerfest der Deutschen Minderheit. Aber auch das Klima unter den zahlreichen Teilnehmern war ausgezeichnet. Dafür sorgten die Tanzgruppen aus Bartenstein, Mohrungen und Osterode, die Chöre aus Allenstein, Heilsberg, Lötzen, Bischofsburg, Mecklenburg-Vorpommern, Osterode und Peitschendorf. Es war ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm, das unter der Regie des AGDM-Vorsitzenden Heinrich Hoch wie Frau Plocharski zusammengestellt worden war. Das Freilichtmuseum in Hohenstein bot die gewohnte ausgezeichnete Kulisse. - Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 31/09 vom 01.08.2009
Kulturerbe vor dem Untergang
Der Familiensitz der Lehndorffs in Ostpreußen droht zu verfallen
Gedenkstein für den Grafen aufgestellt

In Masuren existiert noch einer der letzten weitestgehend erhaltenen ehemaligen ostpreußischen Herrensitze. Doch der bauliche Zustand der Anlage ist so schlecht, dass höchste Eile geboten ist, will man dieses Kulturerbe noch vor dem Untergang retten.
Die Rede ist von der historischen Schlossanlage Steinort (Sztynort), deren letzter Herr Heinrich Graf Lehndorff zu den Verschwörern des 20. Juli 1944 gehörte. - 2 Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 23/09 vom 06.06.2009
Kräfte bündeln – die Jugend gewinnen
Arbeitstagung der Vorsitzenden der Deutschen Vereine im südlichen Ostpreußen und im Memelland
Das Schloßhotel Rhein ist eines der größten seiner Art weltweit. Mitte Mai tagten dort die Verantwortlichen der Deutschen Vereine in den polnischen und litauischen Teilen Ostpreußens. Hauptthema war die Zukunft der Deutschen in der Region. - Artikel lesen ...


Preußische Allgemeine Zeitung - Ausgabe 22/09 vom 30.05.2009
Hohenstein: Im Zeichen des 650. Jubiläums
Vertreter der Kreisgemeinschaft Osterode nehmen an Jubiläumsfeierlichkeiten teil
Die Entstehung der Stadt Hohenstein ist eng mit der Tätigkeit des Osteroder Komturs Günther von Hohenstein verbunden. Auf seine Initiative wurde 1350 am jetzigen Standort mit dem Bau einer Burg begonnen, neben der auch eine Siedlung entstand, die von Handwerkern und Kaufleuten bewohnt war. 1359 erhielt diese Siedlung den Namen Hohenstein und die Stadtrechte verliehen.  - Artikel lesen ...


Unser schönes Samland - 181 Folge 1/2009, Frühjahr 2009
Die St. Katharinen-Kirche in Arnau wieder ein Ort der Ausstrahlung
Der Einsatz der Ostpreußen für ihre Heimat ist beispielhaft. Viel wurde auf den Weg gebracht, aber die Umstände erlaubten es oft nicht, dass ein mit großem Enthusiasmus begonnenes Projekt die angestrebte Verwirklichung erfuhr. Umso erfreulicher ist es, dass sich die Arnauer St. Katharinenkirche, nachdem sie 1992 der völligen Zerstörung anheim zu fallen schien, wie ein Phoenix aus der Asche erhob. Und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass kontinuierliche Arbeiten an dem Projekt, wenn auch äußerst mühsam, so doch nach und nach Fortschritte in Richtung Wiederherstellung machen. - Artikel lesen ...


Diese Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Das ODF-Moderatorenteam vertritt nicht in jedem Falle die Meinung des jeweiligen Verfassers.

weitere Berichte zur Heimatarbeit anderer Jahre: 2013  2012  2011  2010  2009  2008
 

weitere Beiträge: Aktuelles - Zeitgeschichte - EUFV - Heimatarbeit.


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 800x600 / 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer54.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.Ostdeutsches-Forum.net/Heimatarbeit/2009


für Ostpreußen MV-Landestreffen Tempelhüter Die Zukunft bauen Ostpreußen lebt! Nachbarschaft LO unterstützt ... Hitzige Diskussion Optimismus Heimatarbeit 2012 Heimatarbeit 2011 Heimatarbeit 2010 Heimatarbeit 2009 Heimatarbeit 2008 Kirche Arnau Kirche Heiligenwalde Kirche Tharau


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 3,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2017  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 18. Januar 2017

zur Feed-Übersicht