Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

BdV dialogbereit

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
"Hier ist Polen"
Minderheitenstandards
Erdrutsch ...
Was bringt Duda?


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

BdV-Pressemitteilung vom 27.10.2015
Nach der Parlamentswahl in Polen: Der BdV bleibt dialogbereit
Deutsche Volksgruppe wieder im Sejm vertreten

Zum Wahlsieg der Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) bei den Parlamentswahlen in Polen erklärt BdV-Präsident Dr. Bernd Fabritius MdB:

Aus den am 25. Oktober 2015 erfolgten Parlamentswahlen in der Republik Polen ist die Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) von Jarosław Kaczyński mit 37,6 Prozent der Stimmen als stärkste politische Kraft hervorgegangen und hat wohl die absolute Mehrheit der Sitze im Sejm errungen. Minister­präsidentin wird demnach voraussichtlich die PiS-Spitzenkandidatin Beata Szydło.

Die deutsche Volksgruppe in Polen bleibt weiterhin mit einem Abgeordneten im Sejm vertreten: Ryszard Galla wird die Anliegen der Deutschen in Polen auch in der nächsten Legislaturperiode an höchster Stelle vertreten, u.a. die Einhaltung der Volksgruppenrechte, auch in der Bildungspolitik, oder die Durchsetzung der Europäischen Charta für Regional- oder Minderheitensprachen.

Inwieweit die Wahlen die Beziehungen der polnischen Politik zu den im Land beheimateten Minderheiten bzw. zu Deutschland verändern, werden die nächsten Wochen zeigen.

Eventuell noch bestehende Vorbehalte der zukünftigen polnischen Regierung dem Bund der Vertriebenen gegenüber können nur im direkten Dialog abgebaut werden. Hierzu bin ich gerne bereit.

Quelle:
BdV-Bundesgeschäftsstelle, Godesberger Allee 72-74, 53175 Bonn, 27.10.2015,
www.bund-der-vertriebenen.de/presse/news-detail/datum/2015/10/27/nach-der-parlamentswahl...

 

Diskutieren Sie diese Meldung in unserem Forum

PDF-Datei als Druckversion
 


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseite ist optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.

www.ostdeutsches-forum.net/aktuelles/2015
 


Gedenkstein-Aufschrift Katholiken in Polen System Kaczynski Gedenktag gefordert würdeloses Spiel ... nicht unendlich Zwangsarbeiter... Lösung notwendig BdV dialogbereit "Hier ist Polen" Polens Mitschuld Begleitumstände ... Flüchtlingspolitik Fallstrick ... Apokalypse ... nicht vergleichbar Unrecht ausgleichen Gedenkstein beschmiert Nur durch Wahrheit Reparationen Bayerns Schulen Sudetendeutsche Heimatrecht Im Griff von Ideologen


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,5 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. Oktober 2018

zur Feed-Übersicht