Home weitere Infos Inhalt / Suche Impressum

 

Schippenbeil

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Schippenbeil - Kreis Bartenstein,

ist vom Deutschen Orden auf einer durch den Lauf der Alle gebildeten Halbinsel, die durch den Mühlengraben zur Insel geworden war, gegründet worden. Hochmeister Heinrich Dusemer verlieh der Stadt 1351 eine Handfeste und 112 Hufen; auf 70 Hufen legte sie das Stadtdorf Langendorf an. Ihr ursprünglicher Name Schiffenburg wurde durch die umwohnenden Prußen zu Schippenpil (1409 und später) und schließlich zu Schippenbeil. Bei der Gründung hatte die Stadt 40, seit der Mitte des 16. Jahrhunderts 98 Hofstellen. In der Nordostecke — abseits des Marktes — wurde die Kirche erbaut. Bei dem großen Brand im Jahre 1749 gingen 129 Gebäude, auch das Rathaus, in Flammen auf. 1750 wurden die beiden Tore abgebrochen und die Neustadt mit dem Untermarkt, auch Collasplatz genannt, angelegt. Die Stadt blieb klein, 1937 hatte sie 3.064 Einwohner. —

Das Wappen zeigt in Silber, auf blauem Wasser schwimmend, ein mit einer roten Burg besetztes goldenes Schiff.

Quelle:
Wappen und Text: Ostpreußische Städtewappen,
Landsmannschaft Ostpreußen e.V., Hamburg 1996


Bartenstein Domnau Friedland Schippenbeil


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 3,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2017  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 18. Januar 2017

zur Feed-Übersicht