Home weitere Infos Inhalt / Suche Impressum

 

Heilsberg

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Heilsberg - Kreis Heilsberg.

Die Ordensritter hatten bereits 1241 auf der Stätte einer prußischen Feste eine Burg erbaut, die ebenso wie die von Bischof Anselm angelegte Stadt von den Warmiern zerstört wurde. Bischof Eberhard von Neiße beauftragte Johannes von Köln bei Brieg 1308, an der Alle unweit der einmündenden Simser eine neue Stadt mit schlesischen Bürgern anzulegen, der er 140 Hufen verlieh. Nach dem Ausbau der Burg ab 1350 durch den Bischof Johann von Meißen erlebte die Stadt eine wirtschaftliche Belebung. Die Burg blieb bis 1795 Residenz der ermländischen Bischöfe. 1818 wurde Heilsberg Kreisstadt. Wegen seiner Mittellage in Ostpreußen erbaute man 1930 am nördlichen Stadtrand den Sendeturm des Ostpreußischen Rundfunks. Die Stadt hatte 1939 11.787 Einwohner. —

Das Wappen zeigt in Blau auf grünem Dreiberg ein silbernes, einen goldenen Bischofsstab schulterndes Lamm.

Quellen:
Foto: www.ostpreussen-info.de;
Wappen und Text: Ostpreußische Städtewappen,
Landsmannschaft Ostpreußen e.V., Hamburg 1996

________________________________________________
weitere Informationen zur Namenskunde:
www.naanoo.com/freeboard/board/show_thread.php?topic=136238&userid=21893&forumid=13550


Heilsberg Guttstadt


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 3,3 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2017  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 18. Januar 2017

zur Feed-Übersicht