Home weitere Infos Inhalt / Suche Copyright Impressum Datenschutz

 

60 Jahre Charta

 


Mit uns im Dialog bleiben ...

... mit den ODF-Foren auf Yahoo ... auf YouTube ... auf twitter ... auf facebook ... auf meinVZ

weitere Infos
... und Gewaltverzicht


Preußische Allgemeine Zeitung
Preußische Allgemeine Zeitung - Klartext für Deutschland - 4 Wochen gratis testen - hier Klicken!


 

Die Charta vom 5. August 1950

Die Proklamation der „Charta der deutschen Heimatvertriebenen“ am 5. August 1950 durch die Spitzenrepräsentanten der Vertriebenenverbände ist eine herausragende, sittlich-moralische Leistung der Menschen, die schwerste Menschenrechtsverletzungen bis hin zum graduellen Völkermord haben erdulden müssen.

Rund 15 Millionen Deutsche wurden aus den Ostprovinzen des früheren Deutschen Reiches sowie aus ihren südosteuropäischen Siedlungsgebieten vertrieben oder nach der Flucht 1945 gehindert, in die Heimatgebiete zurückzukehren. 2,3 Millionen Menschen haben diese gewaltsame Massenaustreibung nicht überlebt. Dennoch: Die Überlebenden haben im Bewusstsein ihrer Zugehörigkeit zum christlich-abendländischen Kulturkreis auf die ihnen zugefügte Gewalt eine vom Wunsch nach Frieden und Verständigung motivierte Antwort gegeben: „Wir verzichten auf Rache und Vergeltung.“

Gleichzeitig haben sie in der Charta mit dem „Recht auf die Heimat“ ein Menschenrecht benannt, das heute weltweit unstrittig ist und damit ihren Willen zur Rückkehr in die Heimatgebiete unmissverständlich artikuliert. In den letzten 20 Jahren haben die Bundesregierung(en) und zahlreiche Spitzengremien der Vertriebenenverbände es versäumt, das „Recht auf die Heimat“ vor der Weltöffentlichkeit offensiv zu vertreten. Damit kam man – bewusst oder unbewusst – dem Wunsch der Siegermächte nach, die keine Rückkehr der Vertriebenen in die Heimatgebiete wollten.

Wilhelm v. Gottberg

Quelle:
Preußische Allgemeine Zeitung / Das Ostpreußenblatt, 30/10 v. 31.07.2010


 

Ein umstrittenes Dokument

Interview mit Erika Steinbach, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen
   

Vor 60 Jahren wurde die Charta der deutschen Heimatvertriebenen verkündet. Sie legte den Grundstein für die Integration der insgesamt knapp 14 Millionen Deutschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus dem Osten fliehen mussten. Ist der Text noch zeitgemäß? Wie geht der BdV in Zukunft mit Kritik an seiner Arbeit um?

Redaktion: Julia Borutta

60er Jahrestag der Charta der deutschen Heimatvertriebenen
Interview mit Erika Steinbach, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen

Quelle:
WDR5, Morgenecho, 05.08.2010,
www.wdr5.de/sendungen/morgenecho/s/d/05.08.2010-06.05/b/60-jahrestag-der-charta...


60 Jahre Charta der deutschen Heimatvertriebenen, ARD-Vorschau

Quelle: Ostpreußen-TV - www.youtube.com/watch?v=B3-ef_fOryU

60 Jahre Charta der deutschen Heimatvertriebenen,
ARD-Tagesschau (05.08.2010)
Quelle: Ostpreußen-TV - www.youtube.com/watch?v=QZb2RmE7W7s

Ostpreußen-TV - Ostpreußischer Rundfunk - Mediathek - Preussen-Mediathek

_______________________________
weitere Informationen:
PDF-Datei:
Von der Politik im Stich gelassen
60 Jahre Charta der deutschen Heimatvertrieben
Eine Bilanz mit Trauerrand

 


Medienarbeit über Grenzen hinweg
 
Beiträge von Ostpreußen-TV
jetzt auch als DVD-Video erhältlich


 

Seit dem 02.01.2005 sind Sie der 

. Besucher

Diese Netzseiten sind optimiert für 1024x768 oder höher und 24 Bit Farbtiefe sowie MS-Internet Explorer 11.x oder höher.
Netscape ab 7.x oder andere Browser mit Einschränkungen verwendbar. - Soundkarte für Tonwiedergabe erforderlich.
 

 www.Ostdeutsches-Forum.net/Ostpolitik
 


Entstehung Deklaration 1960 60 Jahre Charta


zur Landsmannschaft Ostpreußen

Ostpreußen
Erleben Sie Tradition
mit Zukunft

zur Preußischen Allgemeinen Zeitung / Das Ostpreußenblatt zum Preußischen Mediendienst

Die Träger des Ostdeutschen Diskussionsforums:

Bund junges Ostpreußen (BJO)

Arbeitsgemeinschaft Junge Gereration im BdV-NRW
Junge Generation
im BdV NRW

Landsmannschaft Ostpreußen
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen e.V.
 
Ostpreußen-TV
über 4,4 Millionen Videoaufrufe

Landsmannschaft Ostpreußen - Landesgruppe NRW

Deutsch / German / allemand English / Englisch français / französisch      

Copyright © 2002-2018  Ostdeutsches Diskussionsforum (ODF)

Stand: 14. August 2018

zur Feed-Übersicht